Donnerstag, 16. Dezember 2010

Crowd Control aller Klassen - ohne CC geht's nicht

Mit Cataclysm werden die Instanzen und Schlachtzüge anspruchsvoller, gerade zu Beginn des Addons. Wenn man es auf einmal mit 5 Gegnern statt 1-2 zu tun hat, ist es doch sehr sinnvoll mindestens ein Gegner für eine gewisse Zeit auszuschalten - oder?


Was bedeutet CC?
CC ist die Abkürzung für "Crowd Control" also auf deutsch "Massenkontrolle", beschreibt also die Kontrolle bei einer größeren Anzahl von Gegnern.

Wie bekomme ich CC hin?
Mit Hilfe einiger Fähigkeiten von verschiedenen Klassen, mehr weiter unten.

Wer wird kontrolliert?
Am besten ein Fernkampfgegner oder ein Gegner mit dem 2. starksten Schaden bzw. fiesen Fähigkeiten (Mana-Entzug, Gifte, etc.). Bosse sind (meißtens) immun gegen Crowd Control.


Muss das sein?
Nein muss es nicht, es hilft jedoch der ganzen Gruppe, da der Heiler nicht ganz überfordert wird. Im schlimmsten Fall geht es nicht ohne CC, wenn z.B. der Tank oder Heiler nicht gut genug ist. (Auch wenn die DDs zu wenig Schaden machen, ist es hilfreich).

Welche Klassen können nun CC?
Alle Klassen bis auf den Krieger können Crowd Control, jedoch nicht alle jeden Gegnertyp.


Druide:
Wucherwurzeln:
Gegnertypen: Alle
Dauer: 30 Sekunden
Reichweite: 30 Meter
Cooldown: keiner
Info: Hält den Gegner nur fest, also nur effektiv gegen Nahkampfgegner oder aber im Zusammenhang mit Sonnenstrahl (und der Glyphe Sonnenstrahl) auch gegen Fernkämpfer sinnvoll.
Winterschlaf:
Gegnertypen: Wilditiere, Drachen
Dauer: 40 Sekunden
Reichweite: 30 Meter
Cooldown: keiner
Info: Bei Schaden wacht das Ziel auf.

Hexenmeister:
Furcht:
Gegnertypen: Alle
Dauer: 20 Sekunden
Reichweite: 30 Meter
Cooldown: keiner
Info: Gegner irrt umher.
Verbannen:
Gegnertypen: Dämonen, Elementare
Dauer: 30 Sekunden
Reichweite: 30 Meter
Cooldown: keiner
Info: Gegner bekommt keinen Schaden und kann sich nicht agieren.

Magier:
Verwandlung:
Gegnertypen: Humaniode, Wildtiere, Drachen, Riesen, Tiere
Dauer: 50 Sekunden
Reichweite: 30 Meter
Cooldown: keiner
Info: Bei Schaden kommt der Gegner aus seiner Verwandlung.

Jäger:
Eiskältefalle:
Gegnertypen: Alle
Dauer: 60 Sekunden
Reichweite: 100 Meter
Cooldown: 30 Sekunden
Info: Bei Schaden kommt der Gegner aus dem Eis.


Paladin:
Buße:
Gegnertypen: Dämonen, Drachen, Riesen, Humanoide und Untote
Dauer: 60 Sekunden
Reichweite: 20 Meter
Cooldown: 60 Sekunden
Info: Jeder Schaden erweckt das Ziel.

Priester:
Gedankenkontrolle:
Gegnertypen: Humanoide
Dauer: 30 Sekunden
Reichweite: 30 Meter
Cooldown: keiner
Info: Kontrolliert das Ziel.
Untote fesseln:
Gegnertypen: Untote
Dauer: 50 Sekunden
Reichweite: 30 Meter
Cooldown: keiner
Info: Schaden befreit das Ziel.

Schamane:
Verhexen:
Gegnertypen: Humanoide und Wildtiere
Dauer: 60 Sekunden
Reichweite: 30 Meter
Cooldown: 45 Sekunden
Info: Schaden kann den Effekt unterbrechen.
Elementar binden:
Gegnertypen: Elementare
Dauer: 50 Sekunden
Reichweite: 30 Meter
Cooldown: keiner
Info: Schaden befreit das Ziel.

Schurke:
Kopfnuss:
Gegnertypen: Humanoiden, Wildtieren, Dämonen und Drachen
Dauer: 60 Sekunden
Reichweite: 10 Meter
Cooldown: keiner
Info: Schaden weckt das Ziel.

Todesritter:
Zehrende Kälte:
Gegnertypen: Alle
Dauer: 10 Sekunden
Reichweite: innerhalb von 10 Metern
Cooldown: 60 Sekunden
Info: Trotz der 10 Sekunden aufgenommen, da es alle Gegnertypen unterstützt. Geht nur als Frost-Todesritter.


Es gibt noch einige andere Fähigkeiten, welche z.B. 10 Sekunden oder weniger dauern oder durch Pets (Hexenmeister) ausgelöst werden können.


Quelle: wowdata.buffed.de


MfG
Flo

Keine Kommentare:

Kommentar posten