Donnerstag, 8. Oktober 2009

Patch 3.3 - Das erwartet euch !

Moin,

schon angesprochen erscheint bald der Patch 3.3 und damit die Eiskronzitadelle.

Hier die ersten Informationen über die Instanzen mit Videos:

Eiskronenzitadelle 



Allgemein:



5-Mann-Instanzen:


Die Schmiede der Seelen

Den ersten Flügel der Instanz erledigen Hordenspieler mit Sylvanas, Allianzler wenden sich vertrauensvoll an Jaina. Ihr sollt die Seelenschänder-Maschinen zerstören. Damit Euch das nicht gar so leicht fällt, stellen sich Euch die Bosse Bronjahm, der Seelenpate und der Aufseher der Seelen entgegen. Ersterer muss erledigt werden, damit Ihr die Schänder erledigen könnt. Zweiter Boss ist hingegen der Maschinist, der über die gestohlenen Seelen wacht.


Habt Ihr den ersten Flügel bewältigt, dürft Ihr mit Jaina und Sylvanas den zweiten betreten. Darin befreit Ihr versklavte Verbündete und stellt Euch Geißelfürst Tyrannus. Allerdings laufen Euch zuvor noch die Bosse Schmiedemeister Garfrost – ein Meister der Waffenschmiede – und Krick und Ick – ein Lepragnom und sein Reittier – über den Weg. Außerdem findet Ihr erste Hinweise, wie Ihr zum Gemach des Lichkönigs kommt.


Im dritten Flügel findet Ihr mit Euren Verbündeten einen unglaublichen Schatz: Frostgram. Die Privatbereiche Arthas‘ liegen ebenfalls gleich um die Ecke. Dummerweise versperren Euch Falric und Marwyn den Weg, zwei Haudegen von Arthas und Geißelkommandeure. Habt Ihr die besiegt, dann steht Ihr dem Lichkönig selbst gegenüber!



Zudem gibt es die 10 Mann bzw. 25 Mann Instanz: Die Eiskronzitadelle



Alle Infos:


So ist nun unter anderem geklärt, welche Story-Helden Allianz und Horde in die Schlacht gegen den Lichkönig führen: Hochlord Tirion Fordring, Hochfürst Saurfang, Muradin Bronzebart, Hochlord Darion Mograine und König Varian Wrynn spielen allesamt tragende Rollen.

Auch zu den 12 Boss-Begegnungen in den vier Etagen der Eiskronenzitadelle gibt es neue Infos. Demnach erwarten Euch im untersten Stockwerk Lord Mark'gar, ein aus den Knochen der Untoten zusammengesetztes Monster, und Lady Todeswisper.

Im zweiten Abschnitt kommt es schließlich zum Konflikt zwischen Horde und Allianz. Wie bereits auf der BlizzCon angekündigt wurde, rasen die Fraktionen auf ihren Luftschiffen um die Wette der Spitze von Arthas‘ Feste entgegen. Die Spieler müssen dabei das Schiff der jeweils anderen Fraktion kapern. Dazu gibt’s prominente Unterstützung: Hochfürst Saurfang greift Hordlern unter die Arme, Allianzler kämpfen dagegen Seite an Seite mit Muradin Bronzebart. Im Anschluss stellt sich Euch den neuen Infos zufolge „der mächtigste Todesritter des Lichkönigs“ entgegen.

Anschließend geht’s in den dritten Abschnitt, der aus drei Flügeln besteht:

In den Hallen der Frostschwingen kämpft Ihr Euch Frostwyrm Sindragosa entgegen. Unterwegs trefft Ihr auf einen gefangenen Drachen und eine gewisse Valithria Traumwandler, die als Versuchsobjekt der Geißel herhalten muss.

Die Infos zu den Seuchenwerken verströmen das Flair eines B-Movie-Horrorstreifens: Professor Seuchenmord forscht hier für die Geißel nach neuen Abscheulichkeiten und treibt die Monstrositäten-Zucht voran. Seine beiden jüngsten Schößlinge hören auf die klangvollen Namen Fauldarm und Modermiene.

In den Blutroten Hallen schließlich gibt’s ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Unter der Führung von Blutkönigin Lana'thel schmieden hier die mittlerweile untoten Blutprinzen Valanar, Keleseth und Taldaram Rachepläne und überwachen die Operationen der Geißel. Ihr kämpft also gegen die Buchhaltungsabteilung des Lichkönigs.

Zum großen Finale bittet anschließend Arthas höchstselbst. Wenig überraschend wollen die Entwickler aber noch keine Details zu diesem Kampf verraten. Lead Encounter Designer Scott Mercer deutete im Rahmen der BlizzCon jedoch an, dass im Verlauf des Gefechts Teile der Plattform abbrechen könnten, auf der der Frostthron steht.

Die Beute der Schlachtzugsinstanz kann sich ebenfalls sehen lassen: Das niedrigste Itemlevel erwartet Euch in der normalen Version für zehn Mann, die Items dort schmücken sich mit Stufe 251. In der heroischen Zehn-Mann- und der normalen 25-Spieler-Fassung erbeutet Ihr Klamotten und Waffen der Stufe 264. In der heroischen Variante für 25 gestandene Recken gibt's schließlich Beute des Itemleves 277. Und dann wartet da noch die legendäre Zweihand-Axt Schattengram auf Euch, die vor allem Kriegern und Todesrittern gefallen soll ...

Video:


 



5-Mann-Instanz weitere Infos:



Die Schmiede der Seelen

Die der Eingang zur Instanz befindet sich auf der rechten Seite des Instanzhubs. Ihr werdet bereits von Lady Sylvanas/Jaina Prachtmeer erwartet, die Euch auftragen, die beiden Bossgegner der Schmiede der Seelen zu vernichten. Während Ihr Euch auf den Gitterkonstruktionen um schwebende Plattformen kämpft, trefft Ihr immer wieder auf Skelettgruppen bestehend aus Magiern und Nahkämpfern. Darüber hinaus werden einzelne Spieler von zufällig angreifenden, schwebenden Totenköpfen attackiert.

Der erste Hauptgegner Bronjahm, der Seelenpate, befindet sich auf einer der mittleren Plattformen und wird Euch mit besonders mächtigen Magieattacken zusetzen. Wie der Name vermuten lässt, wird sich Bronjahm im Kampfverlauf mit den Seelen einzelner Spieler verbinden und so seine Attacken stärken. Zusätzliche Massenfurcheffekte erschweren den Kampf besonders im heroischen Modus ungemein.

Habt Ihr die erste Hürde der Schmiede gemeistert, steht der Weg in die tiefen Kammern des Aufsehers der Seelen offen. Das Vorankommen wird hierbei durch Spektrale Wächter erschwert, die Euren Schadensausteilern ein klein wenig Fingerspitzengefühl abverlangen, da sie nicht spottbar sind. Am Ende des langen Ganges erwartet Euch der Verschlinger der Seelen, dessen Erscheinungsbild bereits dem ein unter anderen unter Euch vertraut vorkommen könnte.

Der dreigesichtige Steinkopf setzt Euch mit einer Unmenge an Fähigkeiten zu. So solltet Ihr immer den Boden unter Euren Füßen beachten und entstehenden Zonen der Leere blitzschnell ausweichen. Doch wäre dieser Boss nicht der Verschlinger der Seelen, wenn er diese nicht wieder freisetzen könnte. Immer wieder erscheinende Geisterwesen müssen daher effektiv von Eurem Heiler ferngehalten werden. Auch sehr gut ausgestattete Gruppen werden es nicht leicht haben, denn sobald die Seele Eures Charakters angezapft wird, erleidet Ihr jeglichen ausgeteilten Schaden. Wie vom Reliquiar der Seelen aus dem Sachwarzen Tempel bekannt, wird der Boss beim Übergang zwischen den einzelnen Gesichtern seine Bedrohungsliste löschen, sodass übermütige Schadensausteiler ein wenig vorsichtiger aggieren sollten.



Habt Ihr auch diese Hürde gemeistert, werdet Ihr den Einmarsch der jeweiligen Fraktionsarmee in die Kammer miterleben dürfen und Lady Sylvanas beziehungsweise. Jaina Prachtmeer werden die Bezwingung der beiden Bossgegner mit dem Abschluss der Instanz-Quest belohnen.


Video:




Zu den anderen 5-mann Instanzen wird noch mehr kommen ;)

Videos sind Sandbox Videos von mmo-champion.com

Text von buffed.de


Tier 10 Set-Boni

Death Knight

Druid

Hunter
  • Item - Hunter T10 2P Bonus - Your Auto Shots have a 5% chance to cause you and your pet to deal 15% additional damage for until cancelled.
  • Item - Hunter T10 4P Bonus - Your Shot abilities deal 4% increased damage to targets afflicted with Viper Sting, Serpent Sting, or Wyvern Sting.

Mage
  • Item - Mage T10 2P Bonus - Your Mirror Image ability also causes you to deal 15% additional damage for 10 sec.
  • Item - Mage T10 4P Bonus - Your Hot Streak, Missile Barrage, and Brain Freeze talents also grant you 12% haste for 3 sec when the effect of the talent is consumed.

Paladin

Priest

Rogue

Shaman

Warlock
  • Item - Warlock T10 2P Bonus - The critical strike chance of your Shadowbolt, Incinerate, and Corruption spells is increased by 5%.
  • Item - Warlock T10 4P Bonus - Each time your Immolate and Unstable Affliction spells deal periodic damage, you have a 15% chance to gain 12% spell haste for 10 sec.

Warrior


Weitere Informationen kommen demnächst.

Quellen: mmo-champion.com, buffed.de, PTR Blizzard

MfG
Flo

Keine Kommentare:

Kommentar posten