Dienstag, 27. April 2010

PvP/PvE in Cataclysm: Punkte statt Embleme

Update 29.04.10
Neue Info von Blizzard:
Wir haben den Originalbeitrag mit Informationen über zwei Stufen von PvP-Waffen in Cataclysm editiert. Die untere Stufe wird von der Qualität her den Gegenständen der neusten Schlachtzuginstanz im normalen Modus entsprechen und benötigt lediglich Eroberungspunkte. Die höhere Stufe wird von der Qualität her den Gegenständen der neusten Schlachtzuginstanz im heroischen Modus entsprechen und benötigt neben Eroberungspunkten auch eine minimale persönliche Wertung. Alle PvP-Rüstungsgegenstände mit den besten Werten, inklusive Schulter- und Kopfstück, werden lediglich Eroberungspunkte kosten und haben keine Mindestwertung als Voraussetzung.

Guten Nachmittag,

heute morgen hat Cerunya im deutschen WoW Forum interessante Neuigkeiten bzgl. PvE und PvP angekündigt. Es wird mit Cataclysm in WoW keine Embleme mehr geben sondern Punkte welche dann für Gegendstände getauscht werden können.

PvE
  • Heldentumspunkte – Niedrigstufige, einfacher zu erspielende PvE-Punkte. Es wird eine maximale Anzahl an Punkten geben, die ihr gleichzeitig besitzen könnt. Pro Woche können unbegrenzt viele Heldentumspunkte erspielt werden. Können in den meisten Instanzen verdient werden (ähnlich den aktuellen Emblemen des Triumphs).
  • Tapferkeitspunkte – Hochstufige, schwieriger zu erspielende PvE-Punkte. Es wird eine maximale Anzahl an Punkten geben, die ihr gleichzeitig besitzen könnt. Pro Woche kann eine begrenzte Anzahl an Tapferkeitspunkten erspielt werden. Können durch die tägliche Heroische Instanz im Dungeonbrowser und in Schlachtzugsinstanzen verdient werden (ähnlich den aktuellen Emblemen des Frosts).

PvP

  • Ehrenpunkte – Niedrigstufige, einfacher zu erspielende PvP-Punkte. Pro Woche können unbegrenzt viele Ehrenpunkte erspielt werden. Die Geschwindigkeit, in der ihr diese Punkte verdienen könnt, ist nicht begrenzt. Können durch die meisten PvP-Aktivitäten verdient werden.
  • Eroberungspunkte - Hochstufige, schwieriger zu erspielende PvP-Punkte. Es wird eine maximale Anzahl an Punkten geben, die ihr gleichzeitig besitzen könnt. Pro Woche kann eine begrenzte Anzahl an Eroberungspunkten erspielt werden. Können durch Siege in gewerteten Schlachtfeldern oder in der Arena verdient werden (ähnlich den aktuellen Arenapunkten).

Um "besser" zu sein braucht man nicht 24/7 spielen, denn:
Wie weiter oben beschrieben, wird die Anzahl an pro Woche verdienbaren Tapferkeits- und Eroberungspunkten begrenzt sein. Das soll Spielern erlauben, selbst zu entscheiden, wie sie diese Punkte erspielen möchten und ihnen gleichzeitig nicht das Gefühl geben, alle verfügbaren Inhalte absolvieren zu müssen. Wer genügend Tapferkeitspunkte in Schlachtzügen verdient, kann somit auf die tägliche heroische Instanz verzichten, wenn er möchte. Ein PvP-Spieler kann ebenso für sich entscheiden, ob er lieber viele gewertete Schlachtfelder bestreitet und keinen Fuß in die Arena setzt oder sich auf beide Inhalte konzentriert. Seine Punkte wird er in jedem Fall verdienen können.

Umwandlung von PvP zu PvE Punkten sowie PvE zu PvP:
Weiterhin planen wir, die gegenseitige Umwandlung von Ehrenpunkten (PvP) und Heldentumspunkten (PvE) zu erlauben, allerdings nicht in einem Verhältnis von 1:1. Nach dem Umtausch werdet ihr also, unabhängig davon in welche Richtung er durchgeführt wird, immer weniger Punkte haben, als davor. Es wird nicht möglich sein, die höherwertigen Punkte gegeneinander auszutauschen.

Zudem:
Sobald eine neue Stufe von Schlachtzugsbelohnungen veröffentlicht wird oder eine neue PvP-Saison beginnt, werden eure höherwertigen Punkte in die niedrigeren konvertiert. Wird eine neue Stufe von Belohnungen aus Schlachtzügen verfügbar, werden eure Tapferkeitspunkte zu Heldentumspunkten. Ebenso werden beim Start einer neuen PvP-Saison eure Eroberungspunkte in Ehrenpunkte umgewandelt. Das bedeutet, dass ihr bei der Veröffentlichung neuer Belohnungen immer ohne die höherwertigen Punkte beginnen werdet und diese auch nicht im Voraus anhäufen könnt.

Wie bei den Eroberungspunkten erwähnt, können in Arenen und gewerteten Schlachtfeldern die gleiche Art von Punkten erspielt werden. Damit können Spieler die besten PvP-Belohnungen erhalten, ohne einen Fuß in die Arena zu setzen. Allerdings werden die mächtigsten Belohnungen selbstverständlich teuer sein, so dass Spieler, die mehr Spiele gewinnen, ihre Charaktere weiterhin schneller ausrüsten können. Von den meisten Gegenständen, auf jeden Fall aber bei den Waffen, werden wir das Kriterium „Benötigt eine persönliche Wertung von …“ entfernen. Möglicherweise werden wir ein paar Belohnungen für die besten Spieler weiterhin mit einer benötigten persönlichen Wertung versehen, wobei es sich hauptsächlich um kosmetische Gegenstände handeln sollte. Ausrüstung aus der vorangegangenen Saison kann mit den einfacher zu sammelnden Ehrenpunkten erworben werden. [Quelle]

Quelle: forums.wow-europe.com


MfG
Euer Flo

Kommentare:

  1. werden am anfang di eroberungspunkte gegen arenapunkte getauscht oder verschwinden die arenapunkte einfach ?

    AntwortenLöschen
  2. Arenapunkte werden in die neuen Eherepunkte umgewandelt. Die Tapferkeits- sowie Eroberungspunkte (sie heißen jetzt meines Wissens anders) sind die bessere Punkte, man bekommt dafür also bessere Gegendstände. DIe kann man aber erst mit Cataclysm bekommen. Die Heldentumspunkte und Ehrenpunkte werden mit dem nächsten Patch umgewandelt...für weitere Infos (Umwandlung etc.) hier: http://www.cataclysm-news.de/2010/09/umwandlung-von-emblemen-und-abzeichen.html

    AntwortenLöschen