Donnerstag, 11. März 2010

Mastery Update Nr.2

Moin,

im offiziellem WoW Forum hat der Blizzard Mitarbeiter Wrocas (DE) und Ghostcrawler (US) weitere Infos preisgegeben:


Für Tanks:
Kleines Update für Tanks über den derzeitigen Stand der Dinge ihrer Meisterschafts-Boni:
Der erste passive Bonus wird wahrscheinlich den erlittenen Schaden reduzieren, der zweite den verursachten Schaden erhöhen und der dritte sollte für den entsprechenden Talentbaum auf einzigartige Weise den Schaden wiederum reduzieren. 


Für Druiden:
Bei Wilder Kampf-Druiden sieht unser Ansatz derzeit so aus, dass die Katzenform zum Beispiel erhöhten Schaden verursachen würde und die Bärform einen Bonus zur Schadensreduzierung bekommt (ähnlich den Tier-Set-Boni, die ebenfalls Vorteile für Katzen und Bären beinhalten). 


Allgemein und Todesritter: 
Das übergeordnete Ziel ist es, euch eine größere Auswahlmöglichkeit zu bieten und euch Punkte in die Talentbäume investieren zu lassen, die euch persönlich am besten zusagen. Ihr solltet nicht das Gefühl haben eine bestimmte Anzahl an Talentpunkten in einen gewissen Baum stecken zu müssen.

Wie genau das System bei Todesrittern mit dem Tanken und Schaden verursachen aussehen wird, werden wir in Zukunft näher erläutern. Derzeit sind wir aber noch nicht bereit weitere Details diesbezüglich mit euch zu teilen. 


Wie in meiner vorhergehenden Antwort bereits angesprochen soll dieses System euch mehr Freiheiten bieten und nicht zusätzlich einschränken.
Es kann sein, dass wir eine Obergrenze von 50 - 55 Punkten in den Talentbäumen einbauen. Nach diesem Schwellenwert würde man keinen weiteren Bonus durch den Meisterschaftswert kriegen und man erhält "lediglich" den Bonus des jeweiligen Talents. Dadurch solltet ihr nicht das Gefühl haben, alle Punkte in einem Baum investieren zu müssen. 


Es ist nicht unser Ziel den Schaden in Relation zu der Gesundheit weiter zu erhöhen, unsere Absichten sind eher das Gegenteil. Denk daran, dass durch das Meisterschafts-System ältere Talente die schlichtweg den Schaden erhöhen wegfallen und ihr eine weitere Auswahl an interessanten Talenten haben solltet. 

Wie bereits angesprochen können wir unsere konkreten Pläne für Todesritter derzeit noch nicht mit euch teilen.
Ihr könnt aber beruhigt sein, alle vier Tankklassen sollen auch weiterhin als vollwertige Tanks agieren. 


Allgemein und Hybride:
In einem neuen Bluepost teilte Ghostcrawler der WoW-Community mit, dass die neuen Meisterschafts-Boni möglicherweise auf einen Talentbaum beschränkt sein werden, wodurch bestimmte Mindestpunkteverteilungen nötig werden, um in den vollen Genuss des neuen Systems zu kommen. So wird ein Richtwert von 50 investierten Talentpunkten in einen Baum als Voraussetzung für das Erlangen der maximalen passiven Boni genannt. Den finalen Bonus der Meisterschaft werdet Ihr dann zusätzlich über die klassenspezifische Ausrüstung erhalten. Alle übrigen Talentpunkte sollt Ihr nun in weitere Fähigkeiten aller drei Talentbäume investieren können, ohne Euch über die Meisterschafts-Boni Gedanken machen zu müssen. Somit wird für Einsteiger eine klare Linie der Talentpunktverteilung vorgeschlagen, ohne versierte Spieler ihrer Individualität zu berauben.

Derzeitige Hybrid-Skillungen, die eine gleichmäßige Verteilung der Talentpunkte auf mehrere Bäume vorsehen, werden mit diesem System der Vergangenheit angehören. Wie Ghostcrawler weiter ausführt, sind jene Spielstile jedoch nicht sehr weit verbreitet und werden deshalb von Blizzard zukünftig auch nicht unterstützt. von buffed.de ins deutsche übersetzt und zusammengefasst.


Quelle: forums.wow-europe.com, buffed.de


MfG
Flo

Keine Kommentare:

Kommentar posten