Montag, 23. November 2009

Cataclysm: PvP Titel kommen wieder

Moin,

auf der schon angesprochenen Russischen Messe IgroMir wurde ausserdem bekannt gegeben, dass man durch Schlachtfelder eine Wertung und Arena Punkte absahnen kann, im Falle eines Sieges.

Mit den Punkten kann man dann neben Haustieren und Wappenröcken dann die Titel kaufen.

Zudem bringen die Punkte bzw. Siege auch der eigenen Gilde etwas, nämlich Gildenerfolge und Aufstiege.


Die komplette Meldung von Blizzard:

Gewertete Schlachtfelder
Arena und Schlachtfelder spielen sich unterschiedlich und sind derzeit komplett getrennt. Einige Spieler spielen lieber Schlachtfelder, jedoch erhält man dort keine Arenapunkte und somit auch keine Arenabelohnungen. Gewertete Schlachtfelder werden eine neue Alternative sein, Arenapunkte zu erhalten. Dafür wird es jede Woche ein ausgewähltes Schlachtfeld geben, um die Warteschlangen zu konzentrieren und die Erfahrung von Woche zu Woche aufregend und abwechslungsreich zu halten.

Wenn ihr ein Spiel in einem gewerteten Schlachtfeld gewinnt, erhaltet ihr einen Wertungszugewinn, der jedoch von Schlachtfeld zu Schlachtfeld abweichen kann. Jeder Sieg in einem gewerteten Schlachtfeld gewährt euch zusätzlich Arenapunkte. Eine Niederlage hingegen wirkt sich nicht auf eure Wertung oder die Gesamtzahl eurer Arenapunkte aus.

Wenn ihr Arenapunkte habt, so wollen diese natürlich auch für etwas Episches ausgegeben werden! Unter den möglichen Belohnungen finden sich zum Beispiel die zurückgekehrten klassischen Ehretitel, wie Großmarschall oder Hauptmann wieder. Spieler haben außerdem die Möglichkeit, epische Reittiere und Ziergegenstände wie Wappenröcke und Haustiere zu erhalten, um ihrer Gilde das Erreichen neuer Stufen und Erfolge zu ermöglichen.


Quelle: IgroMir, wow-europe.com


MfG
Flo

Keine Kommentare:

Kommentar posten